«

»

Beitrag drucken

Bewerbungsfrist für Innovationspreis Weiterbildung läuft bis 30. April 2017 – Wegweisende Qualifizierungsprojekte in der Region Stuttgart gesucht

Kleine und mittelständische Betriebe aus der Region Stuttgart können noch bis zum 30. April ihre Bewerbung für den Innovationspreis Weiterbildung einreichen. Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und die Handwerkskammer Region Stuttgart zeichnen mit diesem Preis Unternehmen aus, die bei der Weiterbildung ihrer Mitarbeiter besonderes Engagement zeigen und neue Wege beschreiten. Der Wettbewerb macht die Möglichkeiten und Chancen der Qualifizierung von Beschäftigten sichtbar und möchte so anderen Betrieben Impulse geben.

Der aktuelle IHK-Fachkräftemonitor zeigt: Bis zum Jahr 2030 fehlen in der Region Stuttgart pro Jahr durchschnittlich rund 68.000 beruflich qualifizierte Fachkräfte. Attraktive Qualifizierungsangebote können bei der Suche nach Personal ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal sein. Auch sind Weiterbildungen für bestehendes Personal angesichts der sich stetig wandelnden Arbeitswelt wichtig, um im Wettbewerb bestehen zu können. Wie vielfältig die Ansätze und Projekte sein können, zeigen die Preisträger der vergangenen Jahre: Sie setzen auf Qualifizierung durch den Austausch mit anderen Unternehmen innerhalb derselben Branche, bieten in einer firmeninternen Akademie Seminare an, in denen Mitarbeiter ihr Fachwissen an Kollegen weitergeben oder gewähren Arbeitszeitgutschriften für die Vorbereitung auf Weiterbildungsprüfungen.

Zur Bewerbung um den Innovationspreis Weiterbildung aufgefordert sind Firmen aus den Branchen Dienstleistung, Handel, Industrie und Handwerk, die ihren Unternehmenssitz in der Region Stuttgart haben. Eine Jury aus Wirtschaft, Wirtschaftsredaktionen und Wissenschaft wählt aus allen fristgerecht eingegangenen Bewerbungen maximal drei Preisträger-Unternehmen aus. Bevorzugt werden dabei Projekte ohne direkte öffentliche Unterstützung. Die Preisträger werden im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung geehrt und die Projekte auf der Website des Innovationspreises und in den Medien der Initiatoren vorgestellt. Der Wettbewerb wird unterstützt vom Deutschen Gewerkschaftsbund Region Nordwürttemberg.

Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen stehen auf www.innovationspreis-weiterbildung.de. Weitere Informationen erhalten Interessenten außerdem bei der IHK Region Stuttgart, Telefon 0711 2005-1338, und bei den anderen Initiatoren des Preises.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/46166/

Kommentar verfassen