Berufsorientierung unterstützen: Wie geht es nach der Schule weiter? – IHK-Bezirkskammer Göppingen lädt zur Online-Veranstaltung für Eltern und Lehrer am 9. März 2022 um 18:00 Uhr ein

Am Mittwoch, dem 9. März um 18 Uhr bietet die IHK-Bezirkskammer Göppingen Eltern und Lehrern im Onlineformat die Möglichkeit, mit Akteuren und Experten der dualen Ausbildung ins Gespräch zu kommen. „Im vergangenen Jahr war pandemiebedingt die Berufsorientierung in vielen Abschlussklassen nur in geringem Maße möglich. Dies hat dazu geführt, dass sich noch viele Schülerinnen und Schüler unsicher sind, wie es nach der Schule weitergehen kann.

Eine duale Ausbildung bietet einen hervorragenden Start ins Berufsleben. Im Kreis Göppingen stehen noch viele attraktive Ausbildungsplätze zum Ausbildungsbeginn im September offen. Mit unserer Veranstaltung wollen wir Eltern, Lehrerinnen und Lehrern Perspektiven und Möglichkeiten aufzeigen, wie sie Jugendliche unterstützen können, sich zu orientieren und wie sie einen interessanten Ausbildungsplatz für dieses Jahr ergattern können“, so Karin Barthel, Teamleiterin der IHK-Bezirkskammer Göppingen.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Göppingen, der Handwerkskammer Region Stuttgart, Kreishandwerkerschaft Göppingen, Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg und dem Netzwerk Schule Wirtschaft statt. Unternehmensvertreter aus verschiedensten Branchen berichten aus der Praxis, formulieren ihre Erwartungen an künftige Azubis und beantworten Fragen dazu. Eine Anmeldung ist im Internet unter www.stuttgart.ihk24.de/bezirke/bezirkskammer-goeppingen mit der Dok.-Nr. 175160496 möglich.

Info:

Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Göppingen bietet umfassende Beratung und Ausbildungsvermittlung am Übergang von der Schule in den Beruf an. Zu erreichen sind die Berufs-berater/-innen über die jeweilige Schule aber auch unter Goeppingen.Berufsberatung-vor-dem-Erwerbsleben@arbeitsagentur.de sowie der Telefonnummer 07161 9770 770. Bei der IHK-Bezirkskammer Göppingen steht Petra Dauser von der IHK-Bewerbervermittlung „Azubi gesucht“ mit zahlreichen Unternehmen aus dem Kreis Göppingen in Kontakt, die attraktive Ausbildungsstellen für den Ausbildungsstart im September zu besetzen haben. Wer an einem persönlichen Beratungsgespräch interessiert ist, kann sich jederzeit unter azubigesucht.gp@stuttgart.ihk.de per E-Mail oder unter der Telefonnummer 07161 6715-8486 melden. Beratungen finden derzeit telefonisch oder per Videokonferenz statt.

Ausblick:

IHK-Elternhotline in der „Woche der Ausbildung BW“ jeweils von 15:00 bis 17:00 Uhr

  • Dienstag, 15. März
  • Mittwoch, 16. März und
  • Freitag, 18. März

Die IHK-Elternhotline bietet einen direkten Draht zu den Experten der beruflichen Bildung. Eltern können sich mit oder ohne ihre Kinder individuelle Tipps holen. Wie finde ich den passen-den Ausbildungsplatz? Wie läuft eine Bewerbung heute ab? Das Beratungsangebot findet ohne vorherige Anmeldung statt. Die IHK-Bewerbervermittlung „Azubi gesucht?“ der IHK-Bezirkskammer Göppingen ist zu diesem Zeitpunkt unter der Telefonnummer 07161 6715-8444 erreichbar.

PM IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/132185/

Kommentar verfassen