«

»

Beitrag drucken

Kurzkrimi zu Salvador Dalí

Zur Kulturnacht in Hohenstaufen gelang es dem Mann der Verlegerin Manuela Kinzel, Galerist Rüdiger Wolff, originale Dali-Bilder in der eigenen Galerie in Hohenstaufen zu präsentieren.

Salvador Dalí, ein Meister seines Faches, spielte hier nicht zum ersten Mal eine Rolle in ihrem Leben. Durch ein Netzwerk in die Kunstszene gab es sich, dass es zu einem Buchprojekt über diesen bekannten Künstler kommen sollte. „TATORT Dalí“ – am 9. Mai 2017 erschien es – ist ein Krimi für Kunstfreunde und Verliebte. In dieser Kriminalgeschichte aus der Kunstszene geht es um Fälschungen und kriminelle Machenschaften, die in ein kleines Psychogramm einer Liebesgeschichte eingebettet sind.

Als Autorin konnte Manuela Kinzel Annerose Fischer-Bucher aus Göppingen gewinnen. Viel recherchierte sie für ihr Buch. Auf über 100 Seiten bietet die frühere Gymnasiallehrerin, Germanistin und Politikwissenschaftlerin und freie Journalistin Spannung, Informationen über Dalí und Unterhaltung.

Aus Liebe zur Kunst – unser Buch des Monats Mai 2017.

„TATORT Dalí“ ist für 14 € im Buchhandel, im Internet oder direkt beim Manuela Kinzel Verlag erhältlich.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/48116/

Kommentar verfassen