«

»

Beitrag drucken

Kinzel Verlag startet in Klosterneuburg

Seit 18 Jahren ist der Manuela Kinzel Verlag im deutschen Buchmarkt tätig. Verlagsgründerin Manuela Kinzel eröffnete Februar 1998 in Dessau, Sachsen-Anhalt eine christliche Buchhandlung, im Dezember selbigen Jahres startete sie mit ihrem Buchverlag. Ab 2003 kam der Standtort Göppingen hinzu, wo sich auch das Verlagsbüro befindet. Durch Kompetenz, Innovation und Dynamik gelingt dem Verlag ein stetiges Wachstum. Jedes zweite Jahr besucht die engagierte Verlegerin mit eigenem Stand die Leipziger Buchmesse, seit Jahren besucht sie dort der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Dr. Haseloff.

Informative, spannende und unterhaltende Literatur bietet das etwa 200 Titel starke Verlagsprogramm. So erschienen beispielweise vier Bildbände vom Mikrofotografie-Institut Kage. Aus zwei Büchern wurden von der Deutschen Post vor wenigen Monaten Briefmarken herausgegeben. Für einen Titel konnten die Rechte an einen südkoreanischen Verlag verkauft werden. Ein Titel erhielt den Buchpreis der Essener Buchmesse. Mehrere Titel erschienen bereits in 10 Auflagen. Der Bildband über den Sonnengesang von Franz von Assisi wurde dem Papst überreicht. Dafür bedankte sich dieser mit einem Brief bei der Verlegerin Manuela Kinzel persönlich. Selbstredend, dass dieser Brief nun das Verlagsbüro schmückt.

Eine explizite Manuskriptauswahl zu politischen Themen, zur Geschichte, zur Gesundheit und zum Christentum bestimmen das vielfältige Verlagsprogramm. Auf der stets aktuellen Internetseite www.Manuela-Kinzel-Verlag.de finden Bücherfreunde alle lieferbaren Titel, alle Veranstaltungen der Autoren des Verlages, Presseberichte und Neuigkeiten.

So ist es nun im Jahr der „Volljährigkeit“ nur ein weiterer konsequenter Schritt, ein Auslieferungslager im deutschsprachigen Ausland einzurichten. Ab Januar 2017 werden österreichische Buchhandlungen und Privatkunden aus diesem Lager beliefert. Dadurch halbieren sich die Versandkosten für österreichische Buchhandlungen und Privatkunden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/38325/

Kommentar verfassen