«

»

Beitrag drucken

Und Barbarossa weinte

Spannend, informativ und unterhaltsam ist der neue Roman „Und Barbarossa weinte * In Memoriam Kaiserin Beatrix von Burgund“.

Autorin Eleonore Dehnerdt, 1956 in Urbach geboren, ist freischaffende Schriftstellerin. Mit diesem Roman, 308 Seiten, legt sie ihre siebte Romanbiografie vor. Manuela Kinzel, vom gleichnamigen Verlag aus Hohenstaufen, war begeistert von der Idee der Autorin, denn ein fertiges Manuskript gab es noch nicht. Ein Kennenlernen auf der Leipziger Buchmesse besiegelte die Zusammenarbeit. Als Erzählfigur wählte Eleonore Dehnerdt den Troubadour Baudolino, den es wirklich gab. Hintergrund des Romans sind viele, viele intensive Recherchen der engagierten Schriftstellerin. So nimmt sie den Leser mit in die Welt des Mittelalters, lässt ihn mit Beatrix über die Alpen reisen, bei den alltäglichen Dingen dabei sein. Lassen Sie sich einladen zu einer faszinierenden Reise in die Geschichte! „Und Barbarossa weinte“ ist „Buch des Monats Juli 2016“ im Manuela Kinzel Verlag. Mit der ISBN 978-3-95544-052-7 ist es für 15 Euro direkt beim Verlag, im Buchhandel oder im Internet erhältlich

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/31891/

Kommentar verfassen