«

»

Beitrag drucken

Vernissage „Heidenheimer Ansichten“ von Matthias M. Wunsch

Wabernde Nebelschwaden

 

umhüllen die Pauluskirche und Schloss Hellenstein. Sagenumwoben wirkt das realistische Bild in Temperafarben von Matthias Wunsch. Der 1975 geborene Maler aus Heidenheim hat autodidaktisch die Kunst des Malens erlernt. Seine Bilderserie „Heidenheimer Ansichten“ zeigt der Matthias Wunsch ab Donnerstag, 23 Juni 2016 in der Galerie Stauferland in Hohenstaufen. Unverkennbar romantisch-realistisch ist sein Malstil. Seine Motive sind vielfach durch Reisen in ferne Länder, zu fremden Kulturen geprägt.

Bereits im Alter von 15 Jahren schuf Matthias Wunsch seinen ersten großformatigen Bilderzyklus „Impressionen der Cote d’Azur“ in Südfrankreich. Seine heutigen Bilder sind gekennzeichnet durch einen großen Detailreichtum und aufwändige Bildkompositionen.

Wichtige Motive für den Heidenheimer Maler sind Schiffe und die Seefahrt. 2012 nahm er als Trainee, d.h. als zahlendes Besatzungsmitglied, an der vielbewunderten Weltumsegelung des größten traditionellen Segelschiffs der Welt, der russischen Viermastbark SEDOV auf der Etappe Brest-Casablanca teil. An Bord verlebte Matthias Wunsch unter den bis 63 Meter hohen Masten mit insgesamt 4192 Quadratmetern Segelfläche einige seiner glücklichsten Momente. Sein Bilderzyklus „Weltumsegelung der SEDOV“ (2013-2015) stellt die schönsten Momente dieser Expedition dar.

Im Frühjahr 2014 wurde Matthias Wunsch von der Universität Murmansk (Russland), dem Schiffseigner der SEDOV zu einer 14 Tage dauernden Ausstellungstournee im August 2014 in der Ostsee eingeladen. Der Künstler präsentierte dem internationalen Publikum auf dem Windjammerfestivals „Hanse Sail Rostock“ und „Gdynia Sailing Days“ (Polen) sowie in Sassnitz auf Rügen seine Gemälde an Deck oder bei schlechtem Wetter im Festsaal der SEDOV. Prominente Gäste seiner Ausstellung waren Alexei Alexeev, der russische Botschafter in Polen, Norbert Thomé, der Vorsitzende von „Tall Ship Friends“ sowie Ulf Bingsgard, der Bürgermeister der schwedischen Stadt Trelleborg. Die Eindrücke dieser Reise verarbeitete Matthias Wunsch in seiner Bilderreihe „Segel über der Ostsee“.

Zur Vernissage wird herzlich am Donnerstag, 23. Juni 2016 um 19.30 Uhr in die Galerie Stauferland, Pfarrgasse 5 in Hohenstaufen, eingeladen. Die Vernissage wird musikalisch begleitet von Micha Schäfer.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/30893/

Kommentar verfassen