«

»

Beitrag drucken

Mein Leben mit Burnout – im Radiofips

Viel Mut gehört dazu, in der Öffentlichkeit zu sagen, dass man von einer Depression betroffen ist, an einem Burnout leidet. Bereits im Jahr 2012 hatte Marcus Jäck aus Wangen/Göppingen die Courage, den Mund aufzumachen. Mit gerade Mitte 30 hatte es ihn erwischt! Durch anhaltendes Mobbing auf der Arbeit traten Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, keinen Schlafen finden, auf. Irgendwann ließen diese sich Anzeichnen nicht mehr leugnen und er ging zum Arzt. Dort brach er zusammen. Diese Minuten sind in seinem Gedächtnis gelöscht. Eine schwere Zeit begann mit Therapieplatzsuchen, Klinikaufenthalte und Ärger mit der Krankenkasse. Ehrlich beschreibt Marcus Jäck, wie er als junger Mann diese Zeit erlebte. Wie viel er kämpfen musste, welchen Aufwand er betreiben musste, seinen Kampf mit den Krankenkassen. Aber er hat es geschafft! Für Interessierte und/oder Betroffene liest er aus seinem Buch „Burnout & Begegnungen“, welches im Manuela Kinzel Verlag bereits in der 3. Auflage erschien. Am Sonntag, 8. November 2015 liest Marcus Jäck um 16 Uhr im radiofips in Göppingen, Eberhardtstraße 22. Wegen des kleinen Studios wird herzlich um Voranmeldung gebeten, Tel. 07165 / 929 399

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/18010/

Kommentar verfassen