«

»

Beitrag drucken

Nicht nur romantische Gruselgeschichten im Wäscherschloss

Das vor dem 13 Jahrhundert erbaute Wäscherschloss ist sehr gut erhalten, bietet nicht nur einen fantastischen Ausblick vom Rittersaal, sondern auch einen Einblick in das Leben der damaligen Zeit. Nahrungsmittel, Kleidung, Einrichtungsgegenstände. Die dicken, alten Mauern des malerisch gelegenen Wäscherschlosses bieten eine herrliche Kulisse für eine außergewöhnliche Samhainparty Um den Zauber des Mysteriösen ranken sich gerade in so alten Mauern. Willi Hüll, Autor des Buches „Die drei Urnen von Burg Katzenstein“, lädt die Gäste herzlich zu verschiedenen Grusel-Geschichten ein. In seinem Buch haben alle Storys einen ganz anderen Hintergrund, sind keineswegs blutrünstig, sondern gehen eher ins Mysteriöse. Lassen Sie sich zu einer Gruselstunde verführen! Die Samhainparty im Wäscherschloss findet am Sonntag, 1. November von 14 bis 17 Uhr statt, die Gruselstunde mit Willi Hüll und seinem Buch „Die drei Urnen von Burg Katzenstein“ beginnt um 15:00 Uhr im Kaminzimmer. Die Burg Wäscherschloss ist vom 31.10 bis zum 20.11. 2015 als Spukschloss hergerichtet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/17758/

Kommentar verfassen