Spannende Perspektiven in der Natur

Großes Interesse erregten die täuschend echt gemalten Tiere, Elefant, Schwan mit Jungem, Nilpferd, Papagei …, welche die Galerie Stauferland, Pfarrgasse 5 in Hohenstaufen, zeigte. Auch die spektakulären Augen verschiedenster Tiere fanden viel Zuspruch. In seiner Serie „Andere Perspektiven“ zeigt Claus Schrag aus Heroldstatt jeweils mehrere realistische Elemente aus der Natur auf einem Bild. Er setzt sie in Bezug zu einander. Das Spannende jedoch ist, das die einzelnen Tiere und Pflanzen sehr realistisch dargestellt sind, aber das Größenverhältnis nicht der Realität entspricht. So laufen zum Beispiel große graue Dickhäuter unter einem Pilz entlang oder ein Tiger schaut aus dem Kelch einer fleischfressenden Pflanze. Um das jeweilige Zusammenspiel richtig in Szene zu setzen, wählte Claus Schrag bei dieser Serie „Andere Perspektiven“ in Öl das Format 40×120 cm. Der 1960 geborene Maler ist gelernter Buchbinder, arbeitet als Einrahmer und freischaffender Künstler.

Lassen Sie sich überraschen von außergewöhnlichen Blickwinkeln auf unsere Welt! „Gerade heute ist es wichtig, die Dinge mal anders zu betrachten“, so Galerist Rüdiger Wolff.

Die Vernissage findet am Donnerstag, 10. September 2015 zu 19 Uhr im Wäscherschloss statt. Dazu wurden auch Tanzhund Mozart aus Montenegro und sein 9 Monate junger „Bruder“ Fidelio aus dem Tierheim eingeladen. Beide werden zu 2 klassischen Liedern ihr Können zeigen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/14440/

Kommentar verfassen