«

»

Beitrag drucken

Neuerscheingung: Gruselgeschichten … nicht nur auf Burg Katzenstein

Geistergeschichten sind so alt wie die Menschheit selbst. Gruselgeschichten und -filme üben auf Menschen seit jeher eine ganz besondere Faszination aus. Dort tun sich Abgründe auf, ob menschlicher oder übernatürlicher Natur. Gespenstergeschichten wurden in allen Kulturen erfunden und überliefert. Auch in moderner Zeit fasziniert das Spiel mit der Angst, einer Angst allerdings, die nicht existenz- oder lebensbedrohlich ist, sondern auf dem heimischen Sofa ausgelebt werden kann.

Willi Hüll, langjähriger Jugendleiter eines großen Heidenheimer Sportvereins, hat sich seit frühester Kindheit für dieses Genre begeistert und als Verantwortlicher bei zahllosen Freizeiten die Teilnehmer mit Gespenstergeschichten unterhalten. Im Laufe der Jahre machte er die Erfahrung, dass die Zuhörer nicht nur großes Interesse für diese Geschichten zeigten, sondern diese Erzählungen auch noch nach Jahren in allen Einzelheiten wiedergeben konnten. So entschloss er sich, diese erfundenen Geschichten aufzuschreiben und in einem Buch zu veröffentlichen.

In seinem Buch „Die drei Urnen von Burg Katzenstein“, vor wenigen Tagen beim Manuela Kinzel Verlag in Göppingen erschienen, sind 20 Gruselgeschichten niedergeschrieben, die in verschiedenen Zeiten und an allen möglichen Schauplätzen stattfinden und mit den unterschiedlichsten Charakteren besetzt sind. Auf 260 Seiten findet der geneigte Leser eine Sammlung von schaurigen Erzählungen, die den Leser schockieren und in ihren Bann ziehen.

Lassen Sie sich entführen in die Welt des Unerklärlichen, Mysteriösen, Makabren und Geheimnisvollen und genießen Sie die ’20 nicht nur romantischen Gruselgeschichten‘.

So findet ein Sammler von alten Fotoapparaten eine uralte Kamera und stellt fassungslos fest, dass sie Bilder macht, die in der Zukunft liegen. Als er sich selbst fotografiert, macht er eine grausame Entdeckung ….

Ein Psychiater versucht einem Patienten durch ein neues Behandlungsverfahren seine gespenstischen Erscheinungen, die er regelmäßig sieht, abzunehmen. Er ahnt nicht, dass er bald selbst in die unheilvolle Geschichte hineingezogen wird …

Ein Schoner, der in Südostasien kreuzt, holt sich durch einen Landgang die Pest an Bord. Alle Mann an Bord werden angesteckt und sterben. Nur der Kapitän bleibt anscheinend verschont. Eines Nachts kommt er hinter ein grauenhaftes Geheimnis …

Eine Gruppe junger Mädchen geht in der Halloweennacht in eine Hütte im Wald um in einem mysteriösen Buch zu lesen, das eine der jungen Damen im Nachlass der verstorbenen Großeltern gefunden hat. Sie wissen nicht, dass sie mit den latenischen Versen, die sie laut vorlesen, eine Verbindung nach drüben herstellen und dann imstande sind, mit den Toten zu kommunizieren. Von denen bekommen sie eine unheimliche Prophezeihung …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/alle-beitraege/13429/

Kommentar verfassen